Stadtbergen: Werbung um neue Sänger

Konzentriet und aufmerksam folgen die Sänger des Männerchores Stadtbergen ihrem Chorleiter Johann Mayer. Aufnahme vom Muttertagskonzert 2018.Foto: Werner Streil.

Beim Männerchor Stadtbergen hat die Probenarbeit für die kommenden Auftritte begonnen. Im Blick steht derzeit vor allem das schon traditionelle jährliche Muttertagskonzert am 10. Mai 2020, das diesmal nicht als Matinee, sondern nachmittags um 16:30 Uhr stattfindet.
Wenn auch der Männerchor Stadtbergen eine noch ausreichende Anzahl von Sängern hat, so ist doch, um zukunftsfähig zu bleiben, eine Verbreiterung in allen Stimmlagen notwendig. Deshalb sind dringend Interessenten am Chorgesang gesucht, die den Männerchor verstärken können. Erfahrungen im Chorgesang sind nicht unbedingt nötig. Jedoch sollten Freude am Singen und Interesse an der Mitwirkung in einer intakten kameradschaftlichen Gemeinschaft vorhanden sein. Beim Männerchor Stadtbergen werden keine „verstaubten ollen Kamellen“ gesungen. Natürlich stehen Klassik und traditionelle Männerchorliteratur auf dem Programm. Es werden aber auch moderne Stücke geprobt. Z. B. sind neben anderen auch der bekannte österreichische Komponist und Autor Lorenz Maierhofer (Übern See) ebenso wie Hubert von Goisern (Heast as net, Weit weit weg) oder auch Reinhard Mey vertreten. Dazu kommen noch Chorsatzbearbeitungen von Chorleiter Johann Mayer, um das Repertoire auf eine breite Basis zu stellen. Es lohnt sich also, beim Männerchor Stadtbergen mitzusingen!
Die Chorproben finden jeweils am Freitag um 19:00 Uhr in der Aula der Parkschule Stadtbergen, Sonnenstr. 7, statt. Für nähere Auskünfte stehen Chorleiter Johann Mayer, Tel. 08295/1535, oder der Vorsitzende Peter Scherer, Tel. 0821/433526, zur Verfügung.

pm Männerchor Stadtbergen