Stadtbergen Partnerschaftsverein feiert 35-jähriges Vereinsjubiläum

35 Jahre PaVe,: 12 Vorstandsmitglieder stossen auf die Vereinsgründung am 26.11.1986 an, v. l.: Hanne Kommert, Bernardett Maily, Christa Hopfer, Erich Maydl, Gabi Nießner, Rudi Vogel, Astrid Flagner, Barbara Ottlik, Anja Kiederle., Hans Niedermair, Gustl Erhard, Marianne Seitz
Die PaVe Vorstandschaft 1988, v.l. stehend: Norbert Knoblich, Ernst Miehle, Ulrich Ratzer, Uschi Rauner, Astrid Flagner, Günter Elwart, Werner Heim, Georg Rockensüß, Willi Süßmair; sitzend v.l.: Dr. Werner Weiß, Helga Muck, Horst Brunner (Vorsitzender) und Roswitha Süßmair

Vor 35 Jahren, am 26.11.1986 wurde der Partnerschaftsverein Stadtbergen e.V. (PaVe) im Café Weinberger von 46 Gründungsmitgliedern gegründet. Initiator war der damalige Zweite Bürgermeister Horst Brunner, der in den Anfangsjahren auch den Vorsitz des Vereins übernahm. Zweck des Vereins war es damals vor allem, die Stadt Stadtbergen bei der Verschwisterung mit der französischen Stadt Brie-Comte-Robert zu unterstützen und die Städtepartnerschaft im Weiteren mit Leben zu erfüllen. Diesen Auftrag setzt der Verein auch heute nach 35 Jahren noch mit zahlreichen Erwachsenenbegegnungen und Reisen, den gegenseitigen Jugendaustauschen und weiteren Veranstaltungen in Stadtbergen um.
Inzwischen sind die Städtepartnerschaften mit Olbernhau im sächsischen Erzgebirge (seit 1990) und mit Bagnolo Mella in der Lombardei (seit 2004) sowie die Freundschaft mit dem tschechischen Litvinov (seit 1990) hinzugekommen.

Von Anfang an dabei ist die jetzige Vorsitzende Astrid Flagner, damals noch Studentin und als Beirätin vor allem fürs Übersetzen ins Französische zuständig. Auch Maria Petrauschke zählt zu den Gründungsmitgliedern. Seit 1986 prüft sie als Revisorin die Kasse des Vereins – lange Zeit mit Christa Lindner, die jedoch kürzlich verstorben Astrid Flagner freut es sehr, mit 11 zum Großteil langjährigen Vorstandsmitgliedern das 35-jährige Jubiläum in kleinem Rahmen und unter Einhaltung der Corona-Regeln im Restaurant „Die Tafeldecker“ in Stadtbergen zu feiern. Mit dabei sind Gabi Nießner, stellvertretende Vorsitzende (seit 2012 im Vorstand), die Kassiere Rudi Vogel (seit 1999) und Barbara Ottlik (seit 2013), die Schriftführerin Anja Kiederle (seit 2013) und die Beisitzer/-innen Christa Hopfer (seit 1991), Marianne Seitz (seit 2001), Bernardett Maily (seit 2005), Hans Niedermair (seit 1995), Erich Maydl (seit 2005, ehemaliger stellvertretender Vorsitzender), Hanne Kommert (seit 2019) und Gustl Erhard (2007-2019).
Die PaVe Vorstandsrunde stößt an auf die gelungenen und schönen Veranstaltungen in Stadtbergen, die vielen Fahrten in die Partnerstädte und die jährlichen Jugendaustauschprogramme der vergangenen Jahre, auch auf die vielen persönlichen Freundschaften, die sich gebildet haben. Alle freuen sich auf eine größere Feier mit allen Mitgliedern, wenn möglich im Rahmen der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 30. 3. 2022. Der jetzige Vorstand und die Stadt Stadtbergen sind zuversichtlich, bis dahin ein neues Vorstandsteam zu finden, das den Verein und die drei Städtepartnerschaften der Stadt Stadtbergen die kommenden Jahre weiterführt.

Historisches Dokument: Protokoll der Gründungsversammlung, 18.12.1986 (Archiv PaVe)

Neue PaVe-Vorstandschaft ab 2022 gesucht
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 30.03.2022

Bereits im vergangenen Jahr teilten die beiden Vorsitzenden Astrid Flagner und Gabi Nießner mit, dass sie anlässlich der turnusmäßigen Neuwahlen im Frühjahr 2022 nicht mehr für ihre Ehrenämter zur Verfügung stehen. Auch die Positionen der beiden Kassiere und die eines Schriftführers sind neu zu besetzen.
Inzwischen haben sich vereinzelt Interessenten gemeldet, die eventuell Teilbereiche übernehmen. Gerne nehmen die Vorsitzenden weitere Meldungen entgegen und stehen für Fragen zur Verfügung. Bei einem gemeinsamen Termin im Januar könnte beispielsweise die Aufteilung der Aufgaben genauer besprochen werden.
Vorbehaltlich der weiteren Covid-19-Entwicklung findet die Jahreshauptversammlung mit den alle drei Jahre stattfindenden Neuwahlen der gesamten PaVe-Vorstandschaft am Mittwoch, den 30.03.2022 ab 19.00 Uhr im Bürgersaal statt. Werden die Vorstands-Positionen nicht besetzt, bleibt den bisherigen Vorsitzenden nur, nach Beschluss der Mitgliederversammlung, den Verein nach Vereinsrecht aufzulösen.

Für das Jahr 2022 gibt es auf Grund der weiteren Covid-19 Entwicklung weder einen Jugendaustausch noch Planungen für Erwachsenenfahrten in die drei Partnerstädte Brie-Comte-Robert, Olbernhau und Bagnolo Mella.
Allgemeine Informationen zu den Städtepartnerschaften der Stadt Stadtbergen und/oder zu den Programmen für Erwachsene und Jugendliche des Partnerschaftsvereins Stadtbergen e. V., finden Sie auf der Homepage www.pave-stadtbergen.de oder beim Vorstand unter Mail pave@stadtbergen.de bzw. an der Rathaus-Infothek oder unter Tel. 0821/24 38 – 164. 

Text: Astrid Flagner, Fotos:PaVe

Neue PaVe-Vorstandschaft ab 2022 gesucht
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 30.03.2022

Bereits im vergangenen Jahr teilten die beiden Vorsitzenden Astrid Flagner und Gabi Nießner mit, dass sie anlässlich der turnusmäßigen Neuwahlen im Frühjahr 2022 nicht mehr für ihre Ehrenämter zur Verfügung stehen. Auch die Positionen der beiden Kassiere und die eines Schriftführers sind neu zu besetzen.
Inzwischen haben sich vereinzelt Interessenten gemeldet, die eventuell Teilbereiche übernehmen. Gerne nehmen die Vorsitzenden weitere Meldungen entgegen und stehen für Fragen zur Verfügung. Bei einem gemeinsamen Termin im Januar könnte beispielsweise die Aufteilung der Aufgaben genauer besprochen werden.
Vorbehaltlich der weiteren Covid-19-Entwicklung findet die Jahreshauptversammlung mit den alle drei Jahre stattfindenden Neuwahlen der gesamten PaVe-Vorstandschaft am Mittwoch, den 30.03.2022 ab 19.00 Uhr im Bürgersaal statt. Werden die Vorstands-Positionen nicht besetzt, bleibt den bisherigen Vorsitzenden nur, nach Beschluss der Mitgliederversammlung, den Verein nach Vereinsrecht aufzulösen.