Hintersberger: Sanierung des Bürgerhauses wird mit einer Million Euro gefördert!

„Die dringend erforderliche Sanierung und Erweiterung des Bürgerhauses in Pfersee wird mit einer Million Euro aus dem Investitionspakt „Soziale Integration im Quartier 2020“ von Bund und Freistaat Bayern gefördert“, erklärt Johannes Hintersberger, MdL anlässlich der Mitteilung von Staatsministerin Kerstin Schreyer, MdL. „Mit dieser Projektförderung unterstützt das Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr die bayerischen Kommunen bei der Verbesserung der sozialen Integration und stärkt den Zusammenhalt in der Gesellschaft“, so Hintersberger weiter. Das Bürgerhaus Pfersee soll zeitgemäß umgebaut und barrierefrei gemacht werden und neue Veranstaltungsräume erhalten. 2018 hatte die Begegnungsstätte rund 1450 Buchungen von externen Gruppen. Hinzu kommen noch die vom Bürgerhaus Pfersee entwickelten und organisierten eigenen Angebote für den Stadtteil, wie eine Kinderbetreuung. Hintersberger dankt allen, die sich für eine funktions- und stadtteilpassende Entwicklung des Bürgerhauses engagiert haben und nannte namentlich hier den Pferseer Stadtrat Bernd Zitzelsberger. 

PM JH