Eine Namenstagstorte als Siegerpreis …

… überbrachte Stadträtin Regina Stuber-
Schneider, begleitet von ihrem Sohn Matthias, der Siegerin des diesjährigen Pfarreienquiz Ottilie Haugg. Deren Preis bestand darin, von den drei Verlierern zum Namenstag eine Torte zu erhalten – und das waren die beiden oben genannten, sowie Conny Ahle (die zwar die Torte gebacken hatte, aber krankheitsbedingt nicht mitkommen konnte). Das „Pfarreienquiz” ist immer ein Highlight beim Pfarrfest – unser Archivbild stammt von einer früheren Veranstaltung – dabei gilt es lokales Wissen zu beweisen im Stil des historischen Kinder-Fernseh-Quiz „Eins, zwei oder drei?” 

Fotos: Gunnar Olms