Bergheim: Herbstlicher Auftakt zur Winterlaufserie

Bergauf und bergab ging es durch den herbstlichen Bergheimer Wald ...

Von den 4 Läufen der 41. Augsburger AOK Winterlaufserie sind bereits zwei absolviert – wir befinden uns also mittendrin: nach dem „Hermann-Böving-Gedächtnislauf“ (war am 10. 11. 18) und dem „Nord-/Südring“-Lauf am 17.11 (den gewann der Stadtbergener Brian Weisheit) folgen noch der „Viktoria-Cross“ am 1.12 und schließlich der „Augsburger Weihnachtslauf“ am 16.12.)
Unsere Bilder stammen von der Auftaktveranstaltung am 10. November – rund 240 Läuferinnen und Läufer gingen bei herrlich sonnigem Wetter auf den 8,8 km langen Rundkurs im Bergheimer Wald (Naturpark Westliche Wälder). Start und Ziel war beim „Waldparkplatz“ im unteren Bereich der Straße Am langen Berg. Weltoffen freuen konnten sich die dortigen Anwohner über viele Freizeitsportler und Fahrzeuge, zum Teil aus aus fernen Städten und Landkreisen.
Bergauf – besonders gleich vom Start weg – und bergab führte die Strecke durch den herbstlichen Mischwald; die relativ trockenen Bodenverhältnisse erlaubten Zeiten zwischen einer halben und einer dreiviertel Stunde. Die Teilnehmer wurden dabei dem Vernehmen nach durch keinerlei Getier behindert, auch nicht wesentlich durch Fahrzeuge der Forstwirtschaft oder auf den Wegen gehende Spaziergänger, die kopfschüttelnd nicht begreifen, dass Wald auch Sportanlage ist – für Nordic Walker, Jogger, Mountain- und sonstige Biker und halt auch für Läufer … 

Gunnar Olms